Aktuell

Per 1. August 2024 suchen wir als Ergänzung des Teams eine Mitarbeitende / einen Mitarbeitenden Betreuung Tagesschule. Alles Weitere finden Sie im pdf. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Am Freitag 7. Juni von 11:45 bis 14 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, mit der ganzen Familie und auch mit interessierten Freunden bei uns zum gemeinsamen Mittagessen in der Tagesschule vorbei zu kommen. Wir freuen uns auf viele grosse und kleine Gäste. Anmeldungen bitte bis Dienstag 4.6.

Ab sofort nehmen wir gerne wieder Ihre Anmeldungen entgegen für das nächste Schuljahr.
Die Anmeldungen erfolgen über www.kibon.ch.
Anmeldeschluss ist der 15. Juni 24.

Anbei finden Sie im Elternbrief viele Informationen zum kommenden Semester mit wichtigen Daten, Aktivitäten und Vorankündigungen.

Anfangs diesen Monats Mai wurde das neu erarbeitete sexualpädagogische Konzept im Umgang zu Nähe und Distanz von der Primarschulkommission für gut geheissen. Hier können Sie es einsehen. Für Fragen und Anliegen sind wir gerne für Sie da.

Auch dieses Jahr findet die jährliche Tagesschulolympiade in der Röschmatte statt. Wir freuen uns auf viele Kinder die Lust auf eine spassigen und bewegten Nachmittag haben.

  • Die Eltern entscheiden über das Benutzen der Fortbewegungsmittel, da sie ihr Kind am besten einschätzen können.
  • Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir das Benutzen von Kickboards ab der 3. Klasse und von Fahrrädern erst ab der 5. Klasse.
  • E-Trottis sind für den Schulweg ungeeignet und dürfen auf dem Schulareal von unseren Tagesschüler:innen nicht benutzt werden.
  • Elterntaxis sind zu vermeiden.
  • „Kluge Köpfe schützen sich!“ Wir empfehlen dringend beim Benutzen der Fortbewegungsmittel einen Helm zu tragen!
  • Leuchtwesten, Reflektoren und helle Kleidung schützen in der dunklen Jahreszeit.
  • Velos brauchen funktionierendes Licht. Nur so wird man im Verkehr von anderen Verkehrsteilnehmenden rechtzeitig erkannt!
  • Bitte überprüfen Sie regelmässig den Zustand der Fahrzeuge (z. B. Bremsen).

Impressionen aus der Tagesschulwelt 2

   

   

   

   

Impressionen aus der Tagesschulwelt 1

  

   

  

   

   

KLAPP heisst unser Kommunikationskanal ab dem neuen Schuljahr 2023/2024.

Wir möchten Sie darauf hinzuweisen, dass ein Tagesschul- oder Schulbesuch für erkrankte Kinder erst wieder möglich ist, wenn der Allgemeinzustand gut ist und sie symptomfrei sind. Um Ansteckungen in den Gruppen zu vermeiden, sollte das Kind 24 Stunden fieberfrei sein.

Kranke Kinder müssen zu Hause betreut werden, sie benötigen Ruhe. Wir wissen, dass dies im Falle einer Berufstätigkeit für Sie schwierig ist. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, bereits im Voraus Lösungen für die Betreuung kranker Kinder zu überlegen.

Am 30. März 2023 um 19.30 Uhr findet im Musiksaal der Primarschule Ins der Vortrag von Dr. Joe Greisser, Kinderarzt Arche Aarberg statt. Näheres entnehmen Sie dem Flyer unter dem Link. Über den QR-Code auf dem Flyer können Sie Tickets erwerben.

Impressionen aus der aktuellen Tagesschulwelt 4

      

           

Impressionen aus der vergangenen Tagesschulwelt 3

      

       

        

Auch dieses Jahr fand die Tagesschulolympiade in der Rötschmatte statt.

Am Mittwoch 1. Februar von 13.15 bis 16.00 Uhr nahmen wieder viele Kinder der Tagesschule Ins teil am grossen Geräte-Spiel-Parcours! Es machte ersichtlich Spass. Fotos folgen in den nächsten Tagen!

      

       

      

       

Impressionen aus der vergangenen Tagesschulwelt 2

 

 

      

      

Impressionen aus der vergangenen Tagesschulwelt 1 – der ersten Welt im neuen Schuljahr 22/23

      

      

   


Fünf Mal im Jahr soll ein frischer Wind durch unsere Tagesschule wehen. Dann nämlich richten wir unsere Räume anders ein und erschaffen so eine neue, vielseitige Tagesschulwelt, in die die Kinder und Jugendlichen eintauchen dürfen. Entsprechend der jeweiligen Welt werden verschiedenste Freizeitbeschäftigungen angeboten, wie etwa Experimente, Bastel- und Werkideen, Spiele für drinnen und draussen oder passende Bücher.

Zudem ermuntern wir die Kinder und Jugendlichen dazu, ihre Freizeit selber aktiv zu gestalten und kreativ zu werden.

 

Wir wünschen Ihnen allen für das bereits gut angelaufene Jahr 2023 alles Gute, viele glückliche Familienmomente und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.
In dieser zweiten Schulwoche werden die Elternbriefe je einem Kind in der Familie nach Hause mit gegeben. Wir freuen uns über eine zahlreiche Beteiligung an der Umfrage der Tagesschule.

Trotz dem feuchten Nebel glühte die Kohle heiss. Die leckeren Schlangenbrote drehten sich und wurden brauner und knuspriger. Es war sehr schön, Zeit zu haben, am Tagesschulfeuer mit euch Eltern Allermögliches auszutauschen und dazu einen Tee zu trinken. Toll seid ihr vorbei gekommen.

   

   

   

   

Am Sonntag 20. November 2022  lud der Elternrat zum Internationalen Tag des Kindes ins Kino ein 

Zur Feier vom Internationalen Tag des Kindes organisierte der Elternrat jedes Jahr eine spezielle Aktivität für die Schüler:innen der Primarschule Ins. In diesem Jahr finden in Zusammenarbeit mit dem Ins Kino zwei Kino-Sondervorführungen mit soeben erschienenen Filmen statt.

Der vollbesetzte Kinderkurs vom Verein KINDUNDHUND am 21. Oktober 2022 wurde mit grossem Interesse besucht. Die Kinder haben viel Neues gelernt, was den Umgang und die Begegnung mit Hunden betrifft. Unsere Tagesschulhjündin Amy freut dies sehr.

    

   

Am Mittwoch 11. Mai fand die zweite Olympiade der Berner Tagesschulen in Moosseedorf statt. Wir nahmen mit zwei Teams teil.
Es war ein ganz toller Anlass, bei dem der Teamgeist der Kinder ganz stark spürbar war. 34 Gruppen nahmen teil.
Nächstes Jahr sind wir wieder voll dabei!

Vielen herzlichen Dank den Sponsor*innen Mode Jakob & dem Elternrat  für die T-Shirts & den Druck!

   

Wieder war es sehr toll am Mittwochnachmittag in der Sporthalle vor Ort. Balanceakte und viel Energie waren gefragt. Den Kindern hat es Spass gemacht.

Am Mittwoch 11. Mai fand die zweite Olympiade der Berner Tagesschulen statt, an welcher wir mit zwei Teams teilnahmen.

 

Es sind erschreckende Nachrichten und Bilder, die uns aus der Ukraine erreichen. Berichte über Krieg sind verstörend und lösen Ängste aus. Umso wichtiger ist es, mit Kindern über die Geschehnisse, ihre Gefühle und Sorgen zu reden.

Möglichkeiten für Eltern, mit ihren Kindern über den Krieg in der Ukraine zu sprechen:

17.2.22

Der Regierungsrat des Kantons Bern hebt die Corona-Schutzmassnahmen weitgehend auf. Die Maskentragpflicht an allen Schulen wird aufgehoben. Besonders gefährdete Personen sollten sich weiterhin aktiv schützen (zum Beispiel durch das Tragen von Masken).